FranšaisEnglishDeutschNederlandse

 

Zunächst möchte ich mich vorstellen. Seit meiner Kindheit lebe ich mit Hunden umgeben und habe auch deshalb „ Hundepflege, Hundefrisör „ gelernt.
Nachdem ich zwei Hundesalon und Geschäfte mit Zubehör für Hund und Katze geleitet habe, habe ich eine Hundepension eröffnet.
Nach einigen Jahren habe mich dann entschlossen, da ich die Gelegenheit hatte, mich nur noch auf meine Hobbyzucht und der Hundeerziehung zu konzentrieren.
Im Verlauf der Jahre habe ich immer wieder an Gehorsamkeitskursen teilgenommen.

Wir sind eine familiäre Hobbyzucht. Wir haben nur ein bis zwei Hündinnen, die im Alter sind Junge zu haben und  unsere Hunde nur 2 –bis 3 Würfe im Laufe ihres Lebens haben, haben wir nur jede zwei oder drei Jahre Welpen.

 

EnjoyNichee

 

Wir haben nur Hündinnen und wählen die Deckrüden nach ihrem Charakter und natürlich auch nach dem Schönheitsstandard der Rasse aus.

 

 

Unsere Hunde leben mit uns, fahren mit uns in Urlaub, nehmen an Alles teil,…

 

Mobilhome

 

 

 

Die Welpen werden ab ihrem jüngsten Alter:

  • an alle mögliche Geräusche
  • an andere Hunde ( Kontakt, Hierarchie, Spiel,…)

BoxerEctor

 

 

  • an die Streicheleinheiten von Kindern

JustineEnsoEnso

 

 

  • ans Auto

En voitureEn voitureEn voiture

 

 

  • an Spaziergänge

Promenades

 

 

  • und sogar an Katzen

Chat

 

  • ...

Wir versuchen sie so gut wie möglich zu soziabilisieren, damit sie einen guten ausgeglichenen Hund bekommen, der bereit ist vieles zu lernen und sich gut zu entwickeln.
Mit 8 Wochen können die Welpen zu ihren neuen Besitzern.
Der Welpe kennt dann schon seinen Namen, mehrere Befehle und hat gute Kenntnisse von der „Sauberkeit“ (er ist fast sauber).
Wir erziehen die Welpen mit der „natürlichen Methode“ (joseph Ortega)

Gesundheit :

Die Welpen werden mehrmals entwurmt.
Sie bekommen ihre „Vor“Impfungen.

Papiere :

Die  Weimaranerwelpen sind unter den Zwingernamen“ des truffes d’Argent“ in dem belgisch anerkannten Hundeklub „St.Hubert“ eingeschrieben und hat somit einen anerkannten FCI Stammbaum .

Die Welpen der Harlekinpudeln sind mit dem Züchternamen "vom Schwarzenvenn" bei der DHS (Deutscher Hundestammbaum)  eingeschrieben.
Sie bekommen einen Chip eingesetzt und sind in Belgien bei der ABIEC(nationales belgisches Identifikationsregister) eingetragen .
Sie bekommen den europäischen Ausweis, in den alle Daten und Angaben der Welpen steht, wie auch die Impfungen, die sie schon erhalten haben und die Angaben , der neuen Besitzer.
Der neue Besitzer erhält auch Unterlagen, in denen nochmals die Gewohnheiten und auch Ratschläge für die Erziehung der Welpen gegeben werden .
Im Moment der Reservation, fragen wir eine Anzahlung und schreiben einen Reservationsvertrag .
Im Moment des Kaufes, unterschreibt der neue Besitzer einen Kaufvertrag in doppelter Ausführung, indem sich der Käufer wie auch der Züchter sich verantwortet.
Der Stammbaum wird erst einige Monate später dem Züchter zugeschickt. Wir haben uns zur Gewohnheit gemacht, die Papiere persönlich zu den Besitzern zu bringen. So sehen wir, ob alles mit Hund und Herrchen in Ordnung ist.